0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssjumjaxny8xmc8wmi8xnf8ymv81m18xodhfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9wb3bjb3jux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssjwmjaxny8xmc8wmi8xnf8yml80nl82otjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9lc2nvzmzpzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssjsmjaxny8xmc8wmi8xnf8ym180m183mjjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9uzw9sav9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssjpmjaxny8wos8wms8wof8xov8zmv8zndbfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfr2v3dwvyennldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Anis-Orangen-Ecken Originalrezept von / 50-60 Stück

Der frische Orangen-Geschmack und das feine Anis-Aroma machen diese Plätzchen zu einem Highlight auf dem Weihnachtsteller. Sie sind hübsch verpackt ein passendes Mitbringsel zum Adventskaffee.

Anis-Orangen-Ecken
  • Themen:
    Weihnachten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • 49 kcal 1 g Eiweiß 7 g Kohlenhydrate
    1 g Fett 1 g Ballaststoffe
Zutaten
  • 1 mittelgroße, unbehandelte Orange
  • 100 g Speisestärke
  • 150 g Schmelzflocken
  • ½ TL Backpulver
  • 6 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. Anis gemahlen
  • 2 Eigelb
  • 100 g Butter oder Margarine
  • Für den Guss:
  • 150 g Puderzucker
  • 1 TL Zitronensaft
  • 50 g Orangeat
  • 1 EL Zucker
Zubereitung

Orangenschale dünn abreiben und den Saft der Orange auspressen. Speisestärke, Schmelzflocken und Backpulver mischen, auf eine Arbeitsfläche geben und in die Mitte eine Vertiefung drücken. Orangenschale, 4 EL Orangensaft, Zucker, Salz, Anis und die Eigelbe in die Mulde geben. Die Butter in Flöckchen auf den Rand setzen und alles zu einem Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. eine Stunde kalt stellen.

Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in Dreiecke schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 190°C (Ober- und Unterhitze) etwa 12-14 Minuten backen.

Aus dem Puderzucker, dem Zitronensaft und dem restlichen Orangensaft einen zähflüssigen Guss anrühren. Orangeat mit Zucker mischen und mit einem großen Messer sehr fein hacken.

Die noch heißen Plätzchen mit der Glasur bestreichen und mit der Orangeat-Zucker-Mischung bestreuen. Abschließend nach Wunsch mit Kuvertüre verzieren.

Tipp:
Wer kein Orangeat mag, kann auch Anis ganz oder im Mörser leicht zerstoßenen Anis auf den Orangen-Zuckerguss streuen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: