0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Bratapfel mit Vanille-Physalis-Marzipan Originalrezept von / 4 Portionen

Eine gelungene Abwechslung nicht nur für Bratapfel-Liebhaber. Denn mit Physalis dekoriert, mit Schokolade verziert und mit Vanille und Marzipan verfeinert ist bei diesem Rezept für jeden etwas dabei.

Bratapfel mit Vanille-Physalis-Marzipan
  • Themen:
    Herbst u. Winter, Weihnachten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Deutsche Spezialitäten
Zutaten
  • 100 g Physalis (Kapstachelbeeren)
  • 80 g Zartbitterschokolade
  • 4 EL Vanillezucker
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • Für die Form Butter
  • ⅛ Liter zimmerwarme Sahne
Zubereitung

Elektro-Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Von den Physalis Blätter und Stängel entfernen. Vier Früchte beiseite legen, die restlichen klein würfeln.
20 g Schokolade sehr fein hacken.
Physalis, Schokolade und zwei Esslöffel Vanillezucker mit der Marzipan-Rohmasse verkneten und vier Rollen von ca. einen cm Dicke und sechs cm Länge formen.

Äpfel waschen und einen Deckel abschneiden. Mit einem Apfelausstecher das Kerngehäuse entfernen. Dabei den Boden der Äpfel nicht durchstechen.

Je eine Marzipanrolle in die ausgestochenen Löcher geben.

Eine feuerfeste Form mit Butter einstreichen, die Äpfel hineinsetzen und im Backofen ca. 30 Minuten garen (Elektro- und Erdgasbackofen: 200 Grad/Stufe 4, Umluft 180 Grad). Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Deckel auf die Äpfel setzen.

Restliche Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Übrigen Vanillezucker einrieseln lassen, die geschmolzene Schokolade nach und nach mit der Sahne verrühren.

Beiseite gelegte Physalis in Scheiben schneiden. Bratäpfel aus dem Backofen nehmen, auf Teller setzen und dekorativ mit der Schokoladensauce und den Physalisscheiben anrichten.

Tipp:
Wenn Sie einen Kaminofen besitzen und keinen Zeitdruck haben, dann können Sie Ihre Bratäpfel auch auf dem Kamin garen. So verbreitet sich der leckere Bratapfelduft im ganzen Haus. Beachten Sie, dass sich die Garzeit verlängert und von der Temperatur des Ofens abhänging ist.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
2