0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Brathähnchen auf Linsen Originalrezept von ©www.eatsmarter.de, Fotos: www.westermann-buroh.de / 4 Portionen

Goldgelb kommt das Geflügel aus dem Ofen, gebettet auf süßsaurem Gemüse. Servieren Sie das Hähnchen mit Petersilie oder Basilikum bestreut. Beide Kräuter harmonieren geschmacklich mit dem Linsengemüse und liefern eine Extraportion an Vitaminen, Mineral- und sekundären Pflanzenstoffe.

Brathähnchen auf Linsen
  • Themen:
    Frühling u. Sommer, Ostern
  • Dauer der Zubereitung:
    60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • 672 kcal 66 g Eiweiß 27 g Kohlenhydrate
    32 g Fett 8 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Möhren und Petersilienwurzeln waschen, putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Das Hähnchen mit kaltem Wasser gründlich abspülen und trockentupfen. Hähnchen von innen und außen salzen und pfeffern. Öl in einem Bräter erhitzen, Hähnchen darin rundherum goldbraun anbraten. Hähnchen aus dem Bräter nehmen, kurz beiseitestellen. Gewürfeltes Gemüse im Bratfett bei mittlerer Hitze unter Rühren anbraten. Tomatenmark dazugeben, kurz mit anbraten, dann 2/3 der Geflügelbrühe zugießen und die Röststoffe lösen. Das Hähnchen mit der Brust nach oben wieder in den Bräter legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2–3) auf der 2. Schiene von unten insgesamt etwa 80 Minuten braten, dabei öfter mit der Brühe beschöpfen. Inzwischen Linsen verlesen, abspülen und abtropfen lassen. Gut mit Wasser bedeckt in einem Topf aufkochen. In etwa 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze zugedeckt nicht zu weich garen. Linsen in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Nach etwa 55 Minuten Bratzeit den Honig in einer kleinen Pfanne erhitzen, mit Balsam- und Rotweinessig ablöschen. Restliche Brühe und die gegarten Linsen dazugeben, gut mischen. Dann die Honig-Linsen aus der Pfanne nehmen und um das Hähnchen im Bräter verteilen. Noch etwa 25 Minuten weitergaren.Hähnchen aus dem Bräter heben. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hähnchen und Gemüse anrichten und servieren.

Brathähnchen auf Linsen

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: