0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Crêpes mit Vanille-Äpfeln Originalrezept von / 4 Portionen

Crêpes lassen sich in unterschiedlichsten Variationen herstellen. In Verbindung mit Vanille-Äpfeln sind sie eine perfekte Liaison gegen trübe Stimmung. Mmmhhh - lecker!

Crêpes mit Vanille-Äpfeln
  • Themen:
    Kids & Co
  • Dauer der Zubereitung:
    ca. 60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Französische Spezialitäten
Zutaten
  • 120 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier (Größe M)
  • 160 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 300 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 4 kleine Äpfel
  • 1 Vanilleschote
  • 6-8 EL Apfelsaft
Zubereitung
  1. Mehl, Salz, Eier, 60 g zerlassene Butter, 2 EL Zucker und Mineralwasser zu einem glatten Teig rühren. 20 Minuten ruhen lassen.

  2. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark herauskratzen.

  3. Den restlichen Zucker mit 60 g Butter bei mittlerer Hitze hellbraun karamellisieren lassen. Mit Apfelsaft ablöschen. Kochen lassen, bis sich der Zucker wieder gelöst hat. Äpfel und Vanille zugeben und 1-2 Min. mit dünsten. Warm stellen.

  4. Backofen auf 50° C vorheizen. Einen Teil der restl. Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Für jeden Crepe 1/8 des Teiges hineingießen, durch Drehen der Pfanne verteilen, so dass ein hauchdünner Pfannkuchen entsteht. Diesen von beiden Seiten goldgelb backen. Fertig gebackene Crepes im Ofen warm halten.

  5. Die Vanille-Äpfel auf die Crepes verteilen, diese aufrollen und sofort servieren.

Tipp:
Apfelsaft durch Calvados oder Weißwein ersetzen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1