0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Dampfnudeln mit Vanillesauce und Backobst Originalrezept von / 8 Portionen

Die Dampfnudel ist eine traditionelle Mehlspeise aus Süddeutschland und schmeckt ganz besonders lecker mit Kompott und Vanillesauce.

Dampfnudeln mit Vanillesauce und Backobst
  • Themen:
    Kids & Co
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Deutsche Spezialitäten
  • 825 kcal 24 g Eiweiß 132 g Kohlenhydrate
    21 g Fett 8 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Für das Kompott...
... das Dörrobst gründlich waschen, anschließend mit kaltem Wasser bedecken und über Nacht quellen lassen. Dann Zucker, Zimt und Sternanis zugeben, aufkochen und erkalten lassen.

Für die Dampfnudeln ...
... das Mehl in eine Rührschüssel geben, in die Mitte eine Mulde eindrücken und dorthin die Hefe bröseln. Die Hefe zu einem „Vorteig“ mit wenig Milch verrühren. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und 20 Minuten gehen lassen.

Dann die restliche Milch, Zucker, Salz und das Ei in die Schüssel geben. Mit den Knethaken der Küchenmaschine den Teig gut 8 Minuten kneten. Nun die Butter zugeben und unter den Teig arbeiten. Den Teig anschließend an einem warmen Ort und vor Zugluft geschützt auf doppelte Größe gehen lassen.

Den Teig etwas zusammendrücken, in 9 gleichgroße Teile schneiden, zu Kugeln formen und erneut 10 Minuten gehen lassen.

150 ml Milch und 40 g Butter in eine große Pfanne geben und aufkochen. Die Teiglinge dicht nebeneinander in darin einsetzen und mit einem fest sitzenden Deckel verschließen. Die Dampfnudeln 13-15 Minuten bei schwacher Hitze garen, dabei den Deckel nicht abheben, denn so würde der zur Zubereitung gewünschte Dampf entweichen und die Dampfnudeln könnten zusammenfallen.

Für die Vanillesauce...
... die Milch, ausgekratzte Vanilleschote und Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen. Eigelbe mit dem Zucker in einer Metallschüssel mit dem Schneebesen cremig rühren. Vanilleschote aus der Milch entfernen. Die heiße Vanillemilch langsam und unter Rühren zur Eimasse zugeben. Die Mischung nun auf einem heißen Wasserbad erhitzen und zwar soweit, bis sie cremig und dickflüssiger geworden ist (max.75°C).

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1