0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Fischsuppe à la Bouillabaisse Originalrezept von / 4 Portionen

Diese Spezialität aus dem südfranzösischem Marseille wird mit erlesenen Gewürzen zur Delikatesse der besonderen Art.

Fischsuppe à la Bouillabaisse
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Französische Spezialitäten
  • 260 kcal
Zutaten
Zubereitung

Rotbarschfilet in grobe Stücke schneiden und mit Bratfisch Würzer würzen. Das Suppengrün waschen, schälen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln.

Das Gemüse in einer heißen Pfanne mit Olivenöl anbraten. Tomatenmark zugeben, einrühren und mit dem Tomatensaft ablöschen. Alles aufkochen und 5 Minuten leicht kochen, gelegentlich rühren. Rosmarin und Knoblauch zugeben und mit Salz und wenig Zucker würzen. Fischfond eingießen, aufkochen und 8 Minuten bei schwacher Hitze weiter garen. Fischwürfel und Safran in die Suppe geben, alles verrühren und 6 Minuten gar ziehen lassen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: