0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssjumjaxny8xmc8wmi8xnf8ymv81m18xodhfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9wb3bjb3jux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssjwmjaxny8xmc8wmi8xnf8yml80nl82otjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9lc2nvzmzpzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssjsmjaxny8xmc8wmi8xnf8ym180m183mjjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9uzw9sav9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssjpmjaxny8wos8wms8wof8xov8zmv8zndbfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfr2v3dwvyennldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Gebeizter Gewürzlachs mit Senf-Sauce Originalrezept von / 4 Portionen

Überraschen Sie Ihre Gäste mit diesem selbst gebeizten Lachs! Jeder Fischfreund wird ihn lieben!

Gebeizter Gewürzlachs mit Senf-Sauce
  • Themen:
    Snacks
  • Dauer der Zubereitung:
    35 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Spezialitäten anderer Länder
  • 362 kcal 29 g Eiweiß 11 g Kohlenhydrate
    23 g Fett 1 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Den Fenchel putzen, waschen und in feine Würfel schneiden. Die Wacholderbeeren und Nelken zerdrücken. Salz, Zucker, Wacholderbeeren, Nelken und Pfeffer vermischen und ein Drittel der Mischung auf dem Boden einer Auflaufform verteilen.

Lachs abspülen, trocken tupfen und mit der Hautseite nach unten darauf legen.
Fenchelwürfel auf dem Lachs verteilen und mit der restlichen Würzmischung bestreuen.
Die Form mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank ca. 1 1/2 Tage marinieren. Während der Marinierzeit den Lachs mehrmals wenden.

Den Lachs aus der Beize nehmen, kurz abwaschen und trocken tupfen.
Anschließend die Dillspitzen auf die Oberseite des Filets (nicht auf die Haut) streuen und leicht andrücken.

Für die Sauce alle Zutaten verrühren.

Serviervorschlag:
Den Lachs in feine Scheiben schneiden, auf einem Teller anrichten und nach Wunsch mit knusprigen Rösti servieren.

Marinierzeit: ca. 1 1/2 Tage

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1