0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Geschmorte Kaninchenkeulen mit frischen Artischocken Originalrezept von ©www.eatsmarter.de, Fotos: www.westermann-buroh.de / 4 Portionen

Geschmorte Kaninchenkeulen mit jungen Artischocken, Schalotten und Kirschtomaten: frühlingsleichtes Festessen mit mediterranem Flair. Wer keine frischen Kaninchenkeulen bekommt, kann auf tiefgefrorene ausweichen oder auf Hähnchenkeulen. Dann aber die Haut vor dem Zubereiten abziehen, sonst gerät das Festmahl zu fett.

Geschmorte Kaninchenkeulen mit frischen Artischocken
  • Themen:
    Frühling u. Sommer
  • Dauer der Zubereitung:
    95 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Europäische Spezialitäten
  • 497 kcal 60 g Eiweiß 26 g Kohlenhydrate
    15 g Fett 10 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Kaninchenkeulen abspülen, trockentupfen und rundum mit Salz und Pfeffer würzen.
Schalotten schälen und längs vierteln.
Zitronenhälfte auspressen.
Estragon waschen und trockenschütteln.
Artischocken waschen, die Stiele mit einem scharfen Messer dicht unter den Blattansätzen abschneiden. Äußere Blätter der Artischocken ablösen, bis die helleren, weichen zum Vorschein kommen. Von den übrigen Blättern mit einer Küchenschere jeweils das obere Drittel abschneiden. Artischocken längs vierteln und die Schnittflächen sofort mit Zitronensaft bestreichen, damit sie sich nicht verfärben.
In einem Bräter 3 EL Öl erhitzen. Kaninchenkeulen darin bei mittlerer Hitze in etwa 15 Minuten unter Wenden goldbraun anbraten. Herausheben und kurz auf einem Teller beiseitestellen. Restliches Öl in den Bräter geben und die Schalotten darin 5 Minuten anbraten. Artischocken zufügen, kurz mitbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
Kaninchenkeulen mit Estragon in den Bräter legen. Knapp 300 ml Fond dazugießen. Alles aufkochen und zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 50 Minuten schmoren, dabei nach und nach den restlichen Fond zugießen.
Nach etwa 20 Minuten Schmorzeit der Kaninchenkeulen die Kartoffeln unter fließendem Wasser mit einer Gemüsebürste säubern. Mit der Schale in kochendem Salzwasser zugedeckt je nach Größe 25–30 Minuten garen.
Inzwischen Petersilie und Schnittlauch waschen und trockenschütteln. Petersilienblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Schnittlauch in Röllchen schneiden.
Tomaten waschen und mit einem Zahnstocher oder einer Nadel rundherum mehrmals einstechen. Zum Kaninchen geben und alles weitere 10 Minuten schmoren.
Kartoffeln abgießen, unter kaltem Wasser abspülen und pellen. Kaninchen vom Herd nehmen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer nachwürzen. Kräuter unterheben und die Kaninchenkeulen mit den Kartoffeln servieren.

Geschmorte Kaninchenkeulen mit frischen Artischocken

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1