0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Herzhafter Bohnen-Eintopf Originalrezept von / 4 Portionen

Der Bohneneintopf ist ein beliebter Eintopf für den Winter. Herzhaft, lecker und auch am nächsten Tag noch schmackhaft.

Herzhafter Bohnen-Eintopf
  • Dauer der Zubereitung:
    ca. 40 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • 458 kcal 35 g Eiweiß 17 g Kohlenhydrate
    27 g Fett 4 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Das Rindfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Das Suppengrün und die Zwiebel putzen, waschen und würfeln. Grüne Bohnen in 3 cm lange Stücke schneiden, bei frischen Bohnen zuvor die Fäden abziehen. Kidneybohnen und weiße Bohnen zum Abtropfen in ein Sieb gießen.

In einem Suppentopf das Öl erhitzen, die Fleischwürfel zugeben und rundum anbraten. Nun das gewürfelte Suppengrün und die Zwiebelwürfel zugeben und unter Rühren 3 Minuten rösten. Anschließend das Tomatenmark einrühren, weitere 2 Minuten rösten und anschließend die Fleischbrühe zugießen.

Lorbeerblatt, Nelken und die Pfefferkörner in einen Teefilterbeutel oder ein Gewürzsieb geben, verschließen und zusammen mit dem Knoblauch und Bohnenkraut in den Topf geben. Den Eintopf aufkochen und im leicht geöffnetem Topf bei schwacher Hitze 50 Minuten garen.

Die grünen Bohnen zugeben und unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten mitkochen. Anschließend die beiden anderen Bohnensorten zugeben und 5-8 Minuten mitgaren. Vor dem Servieren den Gewürz-Teebeutel/das Gewürzsieb entnehmen und mit Universal-Grundwürzer abschmecken.

Wer den Eintopf lieber etwas schärfer mag, der fügt vor dem Servieren einige Tropfen Jalapeño Red Pepper Sauce scharf dazu.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: