0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssjumjaxny8xmc8wmi8xnf8ymv81m18xodhfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9wb3bjb3jux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssjwmjaxny8xmc8wmi8xnf8yml80nl82otjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9lc2nvzmzpzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssjsmjaxny8xmc8wmi8xnf8ym180m183mjjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9uzw9sav9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssjpmjaxny8wos8wms8wof8xov8zmv8zndbfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfr2v3dwvyennldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Kaiserschmarren mit Zimtbirnen Originalrezept von / 4 Portionen

Kaiserschmarrn gehört zu den bekanntesten österreichischen Nachspeisen. Diese Variante mit der gekochten Birne passt aufgrund des Zimtes hervorragend zu einem winterlichen oder weihnachtlichen Menü.

Kaiserschmarren mit Zimtbirnen
  • Themen:
    Weihnachten, Herbst u. Winter
  • Dauer der Zubereitung:
    ca. 30 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Österreichische Küche
Zutaten
Zubereitung
  1. Vanilleschote längs einschneiden und mit Zimtstangen, Nelken, Zucker und 300 ml Wasser aufkochen. 5 Min. köcheln lassen. Birnen schälen, vom Kerngehäuse befreien und in Spalten schneiden. Im Sud 1-2 Minuten bei geringer Hitze garen. Im Sud auskühlen lassen.

  2. Orangenlikör erhitzen und die Rosinen darin ziehen lassen. Eier trennen, Eiweiße mit Salz steif schlagen. Eigelbe mit Zucker und Zimt weiß-schaumig rühren. Nach und nach Sahne und Mehl einrühren. Eischnee und Rosinen unterheben.

  3. 2 Esslöffel Butterschmalz zerlassen und den Teig in die Pfanne geben. Bei geringer Hitze die Unterseite goldbraun werden lassen. Pfannkuchen in mundgerechte Stücke zerreißen, restliches Schmalz in die Pfanne geben und die Pfannkuchenstücke rundum goldbraun backen. Puderzucker darüber sieben und mit den Birnen im Sud servieren.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1