0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Kartoffelsuppe mit Würstchen Originalrezept von / 4 Portionen

Wenn es draußen kälter wird, kommen wieder leckere heiße Suppen auf den Tisch. Da darf auch die Kartoffelsuppe nicht fehlen.

Kartoffelsuppe mit Würstchen
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Deutsche Spezialitäten
Zutaten
Zubereitung

Die Kartoffeln in grobe Stücke schneiden, in einen Topf geben und mit wenig Wasser weich kochen, anschließend das Kochwasser abgießen. Die gekochten Kartoffeln gut stampfen. Butter dazugeben, heißen Geflügelfond zugießen und mit dem Schneebesen kräftig verrühren. Sahne, die Petersilie und ein wenig Majoran zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauchsalz würzen.

Die Schweinsbratwürstchen in schräge, 2 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Die Toastscheiben halbieren und mit etwas Öl in einer Pfanne von beiden Seiten goldbraun rösten und bis zum Servieren der Suppe warm halten.

Anschließend die Zwiebelstreifen in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Rühren 8 Minuten dünsten. Die Bratwurststücke zugeben und alles weiter 5 Minuten braten, bis die Würstchen Farbe nehmen.

Serviervorschlag:
Je eine geröstete Brotscheibe in einen tiefen Suppenteller geben, darauf Würstchen und Zwiebeln anrichten. Die Suppe in den Teller gießen. Schön sieht es aus, wenn die Würstchen aus der Suppe ragen.
Als Garnitur einen kleinen Majoranzweig auflegen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: