0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Kichererbsen Bratlinge mit Tikka-Masala-Sauce Originalrezept von ©www.risenta.de / 4 Portion

Kichererbsen Bratlinge mit Tikka-Masala-Sauce
  • Themen:
    Vegetarisch
  • Dauer der Zubereitung:
    60 min
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
Zutaten
Zubereitung

Den Reis bei niedriger Temperatur 30 Minuten kochen. Anschließend mit ½ TL Meersalz salzen.

Die Quinoa Bratlinge nach der Anweisung auf der Verpackung zubereiten und 1 TL gemahlene Kurkuma in die Masse rühren.

Zwiebel und Ingwer schälen und hacken. Chilischote und Koriander hacken und die Korianderblätter zum Garnieren aufheben. Kokosöl in einer Pfanne mit hohem Rand erhitzen und Zwiebel, Chili, Ingwer und Korianderstiele bei mittlerer Temperatur anschwitzen bis sie weich sind. Tikka Masala-Paste dazugeben und etwas anschwitzen. Anschließend die gehackten Tomaten und die Kokosmilch dazugeben, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen, bis die Aromen sich vereint haben. Mit Meersalz, Kokoszucker und eventuell Gemüsebrühe abschmecken. Anschließend die fertigen Quinoa Bratlinge dazugeben 5-10 Minuten mitkochen lassen.

Mit braunem Reis servieren und mit frischen Korianderblättern garnieren.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: