0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Klare Tomaten-Muschelsuppe Originalrezept von / 4 Portionen

Diese klare Muschelsuppe kann als Vor- oder Hauptspeise angeboten werden.

Klare Tomaten-Muschelsuppe
  • Dauer der Zubereitung:
    ca. 35 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Italienische Spezialitäten
  • 454 kcal 36 g Eiweiß 20 g Kohlenhydrate
    21 g Fett
Zutaten
Zubereitung

Die Muscheln gründlich reinigen und die Fäden entfernen. Muscheln, die sich dabei nicht schließen, sollten nicht verwendet werden.

Einen Topf erhitzen, die Muscheln zugeben, mit dem Wein ablöschen und das Muschel-Gewürz zufügen. Anschließend im geschlossenen Topf bei mittlerer Hitze garen, solange bis sich die Muscheln geöffnet haben und ihr Fleisch fest ist.

Das Muschelfleisch aus den Schalen lösen und bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen. Den Muschelsud durch ein feines Sieb gießen.

Die Tomaten häuten und grob zerstückeln. Die Bohnen in ein Sieb geben und kurz mit kaltem Wasser überspülen.
Das Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebelwürfel, Möhrenwürfel und Staudensellerie zugeben und 3 Minuten dünsten. Das Tomatenmark einrühren und 2 Minuten mitdünsten.

Tomatenwürfel, Bohnenkerne, Muschelsud und Hühnerbrühe zugeben und aufkochen. Bei schwacher Hitze 8 Minuten köcheln und dabei gelegentlich umrühren. Die Suppe mit Pfeffer, Zucker, Knoblauch, Salz und Basilikum würzen.

Vor dem Servieren das Muschelfleisch zugeben und nochmals vorsichtig erhitzen.
Suppe in tiefen Tellern anrichten, mit 1-2 Teelöffel Olivenöl beträufeln und mit Knoblauchcroutons servieren.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: