0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssjumjaxny8xmc8wmi8xnf8ymv81m18xodhfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9wb3bjb3jux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssjwmjaxny8xmc8wmi8xnf8yml80nl82otjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9lc2nvzmzpzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssjsmjaxny8xmc8wmi8xnf8ym180m183mjjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9uzw9sav9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssjpmjaxny8wos8wms8wof8xov8zmv8zndbfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfr2v3dwvyennldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Lamm Pide Originalrezept von / 8 Pide

Pide ist türkisch und bedeutet Fladenbrot. Diese lecker gefüllten, selbstgemachten Taschen erinnern stark an den in Deutschland sehr bekannten Döner Kebab. Durch die selbstgemachte Füllung erhält er eine persönliche Note und ist zudem mit seiner Salatfüllung sehr gesund.

Lamm Pide
  • Themen:
    Kids & Co
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Balkan-Spezialitäten
Zutaten
Zubereitung

Für die Pide ...

... die Hefe zunächst in lauwarmen Wasser auflösen und mit einer kleinen Menge
Weizenmehl verrühren, für 10 Minuten stehen lassen.
Das restliche Mehl in eine Schüssel geben und alle Zutaten, inklusive der aufgelösten Hefe, dazugeben.
Mit dem Knethaken 10 Minuten zu einem Teig verarbeiten.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche noch 1-2 Minuten mit den Händen kneten und zurück in die Schüssel legen.
Mit einem Küchentuch abdecken und 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Dazwischen den Teig einmal zusammendrücken.

Nun werden die Fladen aufbereitet.
Den Teig in 8 gleichgroße Stücke teilen und zu Kugeln formen.
Die Kugeln auf der Arbeitsfläche zu 2 cm dicken runden Fladen ausrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Die Fladen abdecken und weitere 10 Minuten gehen lassen.
Vor dem Backen die Teiglinge kurz flach drücken.
Das Eigelb mit etwas Milch verrühren, damit die Fladenoberflächen bestreichen und zum Schluss mit ein wenig Schwarzkümmel oder Sesam bestreuen.

Den Backofen auf 220°C vorheizen.
Die Fladen auf die mittlere Schiene einschieben und etwa 20 Minuten backen.
Kleine Fladen benötigen nur etwa 15 Minuten.

Für die Füllung ...

... den Kopfsalat in einzelne Blätter teilen, waschen, abtropfen und trocken schleudern.
Die Tomate waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
Die Gurke waschen, der Länge nach halbieren und mit einem Teelöffel die Kerne der Gurke herauslösen.
Die Zwiebeln schälen.
Tomaten, Gurken und Zwiebeln in feine Streifen schneiden.
Die Zutaten in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen, mit Essig und Olivenöl verfeinern.

Das Lammfleisch in feine Streifen schneiden, mit Knoblauch frisch eingelegt gerieben, Salz und Pfeffer würzen.
Das Fleisch anschließend in einer heißen Pfanne mit Olivenöl kurz und scharf anbraten.

Zum Füllen die Pide-Taschen an einer Seite einschneiden.
Einige Salatblätter hineinlegen.
Nun die Tomaten-Gurken-Zwiebel-Mischung hinein geben und die gebratenen Lammstreifen zufügen.
1-2 EL Natur-Joghurt darüber verteilen und je nach persönlicher Vorliebe noch extra mit Chillies in Flocken bestreuen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: