0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Lauwarme Reisfrikadellen Originalrezept von ©www.eatsmarter.de, Fotos: www.westermann-buroh.de / 4 Portionen

Vegetarischer Schulterschluss von Körnern und Früchten. Anstelle der frischen Aprikosen können Sie getrocknete Früchte verwenden, z. B. im Winter, wenn Avocados üppig angeboten werden. In getrockneten Aprikosen steckt geballte gesunde Power! Einfach in Wasser etwa 30 Minuten einweichen, in Küchenpapier leicht trockendrücken, dann klein würfeln.

Lauwarme Reisfrikadellen
  • Themen:
    Vegetarisch, Snacks, Kids & Co, Frühling u. Sommer
  • Dauer der Zubereitung:
    50 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • 356 kcal 8 g Eiweiß 43 g Kohlenhydrate
    16 g Fett 4 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Zwiebeln schälen, halbieren und klein würfeln. Gemüsebrühe mit Koriander und Ingwer in einem Topf zum Kochen bringen. Zwiebeln und Reis zugeben, einmal aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze etwa 35 Minuten garen. Inzwischen Aprikosen waschen, trockentupfen, halbieren, entsteinen und sehr fein würfeln. Schnittlauch abspülen und trockenschütteln. Einige Halme beiseitelegen, den Rest in feine Röllchen schneiden. Den Reis im offenen Topf weiterkochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Etwas abkühlen lassen.
Das Ei unter den lauwarmen Reis rühren, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken und mit angefeuchteten Händen 8 Buletten aus der Masse formen. 1 EL Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Buletten darin bei kleiner Hitze pro Seite etwa 7 Minuten braten und etwas abkühlen lassen. Zitrone halbieren und auspressen. Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch aus der Schale lösen. In eine kleine Schüssel geben, 2 EL Zitronensaft zufügen und mit einem Stabmixer kurz pürieren. Aprikosen und Schnittlauchröllchen unter das Avocadopüree rühren, salzen und mit Cayennepfeffer abschmecken. Lollo bionda putzen, waschen, trockenschleudern und in kleine Stücke teilen. Auf einer Platte anrichten. 1 EL Zitronensaft, Salz, Pfeffer, einige Tropfen Süßstoff und restliches Öl verrühren. Über den Salat träufeln und die Buletten darauf anrichten. Mit Schnittlauchhalmen garnieren und mit dem Avocadodip servieren.

Lauwarme Reisfrikadellen

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: