0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Lebkuchen Originalrezept von

Lust auf selbstgemachten Lebkuchen? Mit diesem Rezept gar kein Problem.

Lebkuchen
  • Themen:
    Weihnachten, Herbst u. Winter
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
Zutaten
Zubereitung

Weizen- und Roggenmehl in eine Schüssel geben. Honig mit dem Wasser auf 70 °C erwärmen und mit dem Mehl glatt rühren. Eier, braunen Zucker, Vanillezucker, Zimt, Lebkuchengewürz, Zitronenschale und die Backtreibmittel mit einem Handrührgerät glatt rühren. Anschließend zuerst die Eiermischung, dann das restliche Roggenmehl (100g) zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und bis zum Backen mindestens 2 Tage im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig etwa 1/2 cm dick ausrollen und ausstechen oder in kleine Rechtecke (3x6 cm) schneiden.

Backzeit: 8 Minuten bei 200 °C

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: