0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssjumjaxny8xmc8wmi8xnf8ymv81m18xodhfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9wb3bjb3jux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssjwmjaxny8xmc8wmi8xnf8yml80nl82otjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9lc2nvzmzpzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssjsmjaxny8xmc8wmi8xnf8ym180m183mjjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9uzw9sav9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssjpmjaxny8wos8wms8wof8xov8zmv8zndbfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfr2v3dwvyennldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Legiertes Spargelragout mit Kalbfleischklößchen Originalrezept von / 4 Portionen

Endlich Spargelzeit. Dieses leckere Spargelragout in Sahnesoße ist ein wahrhaft schmackhaftes Gericht!

Legiertes Spargelragout mit Kalbfleischklößchen
  • Themen:
    Frühling u. Sommer
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Deutsche Spezialitäten
  • 569 kcal 16 g Eiweiß 11 g Kohlenhydrate
    52 g Fett 3 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Für das Spargelragout ...
... den Spargel schälen. Den Spargel in leicht gesalzenes, kochendes Wasser geben, eine Prise Zucker zufügen und je nach Dicke der Stangen 8-10 Minuten köcheln. Anschließend den Spargel zum Abtropfen in ein Sieb geben, dabei 250 ml Spargelsud auffangen.

Die Butter in einem Topf schmelzen und darin das Mehl einrühren. Das Mehl etwas anschwitzen, ohne das es Farbe nimmt. Den Spargelsud eingießen und unter Rühren aufkochen. Nun 2/3 von der Sahne dazu fügen. Die Sauce mit dem Schneebesen glatt rühren, aufkochen und fünf Minuten weiter köcheln lassen. Die Eigelbe mit der restlichen Sahne verquirlen.

Eigelbsahne nun in die Sauce einrühren. Die Sauce sollte nun nicht mehr kochen, sonst würde das Eigelb gerinnen. Die Sauce mit Estragon, Salz und geriebener Muskatnuss würzen. Den Spargel in 3 cm lange Stücke schneiden, zur Sauce geben, darin erwärmen.

Für die Kalbsfleischklößchen ...
... das Brät in eine Schüssel geben und die Sahne mit einem Kochlöffel nach und nach glatt unter rühren. Zum Schluss die Petersilie zugeben und mit Meersalz, Pfeffer und etwas geriebener Muskatnuss würzen. Den restlichen Spargelsud zum Sieden bringen. Das Brät mit 2 Teelöffeln zu Klößchen oder Nocken formen und in den Spargelsud geben. Klößchen darin ziehen lassen. In der Regel sind sie gar, sobald sie an die Oberfläche aufschwimmen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1