0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Maisfladen "Argentina" Originalrezept von / 10 Fladen

Haben Sie Maisfladen schon einmal selbst gemacht? Mit diesem Rezept geht es einfach und schnell. Wir liefern Ihnen auch direkt die Anleitung für eine dazu passende, argentinische Füllung.

Maisfladen "Argentina"
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Amerikanische u Tex-Mex-Spezialitäten
  • 21 g Eiweiß 24 g Kohlenhydrate
    15 g Fett 4 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Für die Maisfladen:
Weizenmehl, Maismehl und Backpulver in eine Schüssel sieben. Salz, Öl und warmes Wasser zugeben. Mit den Fingern zunächst die Zutaten vermischen und anschließend alles zu einem elastischen Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde zum Ruhen in den Kühlschrank legen. Den Teig in 10 gleichgroße Teilstücke schneiden und auf einer mit Mehl bestäubten Fläche hauchdünne Fladen ausrollen. Fladen nur von einer Seite in einer beschichteten Pfanne ohne Fett backen, bis sie kleine braune Flecken bekommen. Am besten die Maisfladen lauwarm füllen, dann brechen diese nicht beim Zusammenrollen.

Für die Füllung:
Fleisch in feine Streifen schneiden. Rotwein erwärmen, mit Honig und Knoblauchgranulat zu einer Marinade verrühren. Fleischstreifen in die Marinade einlegen und 1 Stunde im Kühlschrank ziehen lassen.

In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden. Paprikaschoten halbieren, putzen und waschen. Zucchini ebenfalls waschen. Zucchini und Paprikaschoten in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne 2 Esslöffel Öl erhitzen. Das Gemüse darin 3 Minuten dünsten, anschließend in eine Schüssel geben und warm halten.

Pfanne etwas auswischen, das restliche Öl zufügen. Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, die Marinade aufbewahren. In der heißen Pfanne das Fleisch bei starker Hitze 2 Minuten unter Rühren braten. Dann 3–4 Esslöffel der Marinade sowie das Gemüse dazugeben, unter Rühren kurz einkochen. Die Füllung mit Vanille-Chili-Salz, Senf, Kakaopulver und Cumin würzen.

Füllung auf die warmen Fladen verteilen, nach Belieben mit frisch gehackter Blattpetersilie bestreuen und alles einrollen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1