0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Marillen-Knödel mit Zimtbrösel Originalrezept von FUCHS / 4-5 Portionen

Die tolle Knolle bietet kulinarische Vielfalt zu jeder Jahreszeit. Ob als Salat oder Suppe, als Knödel oder Auflauf, kaum eine andere Agrarfrucht ist so vielseitig verwendbar.

Marillen-Knödel mit Zimtbrösel
  • Themen:
    Weihnachten, Vegetarisch
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
Zutaten
  • 600 g gekochte mehlige Kartoffeln
  • 50 g Butter
  • 3 Eigelb
  • 200 g Weizenmehl
  • 1 TL Salz
  • 10 Aprikosen
  • 10 Stück Würfelzucker
  • 100 g Butter
  • 120 g Semmelbrösel
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 2 EL Zucker
Zubereitung

Kartoffeln waschen und am Vortag in leicht gesalzenem Wasser weich kochen, abgießen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Kartoffeln auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben. Eigelb und Butter zugeben. Das Mehl einarbeiten. Kartoffelteig 1 cm dick ausrollen, in 7 cm große Quadrate schneiden. Aprikosen entsteinen und mit 1 Stück Würfelzucker füllen. Jedes Quadrat mit einer Aprikose belegen, rundum mit Knödelteig verschließen und zu einen Knödel formen. Die Knödel in leicht gesalzenes, siedendes Wasser geben und etwa 12 Minuten garen. Semmelbrösel in der Butter rösten und anschließend mit dem Zimt und Zucker würzen. Die Knödel darin wenden.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: