0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Martinsbrezeln Originalrezept von / 10 Stück

Jedes Jahr am 11. November wird das St. Martinsfest gefeiert. An diesem Tag erinnern wir uns an die guten Taten des heiligen Martins, der alles was er besaß mit den Armen teilte, so auch seinen Mantel mit einem Bettler.

An diesem Tag dürfen auch die Martinsbrezeln nicht fehlen. Dieses leckere Hefe-Gebäck wird bei den Umzügen an die Kinder verteilt. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie ganz einfach die Brezeln herstellen können.

Martinsbrezeln
  • Themen:
    Herbst u. Winter, Kids & Co
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Deutsche Spezialitäten
  • 281 kcal 7 g Eiweiß 43 g Kohlenhydrate
    8 g Fett 2 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe hinein bröckeln und mit Zucker, etwas Mehl vom Rand und Milch zu einem Vorteig verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.

Joghurt, Butter, Salz, Vanillezucker und Orangenaroma zugeben und zu einem geschmeidigen Hefeteig kneten. Teig nochmals gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat.

Mit bemehlten Händen aus dem Teig Rollen formen und zu Brezeln zusammenlegen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Eigelb und Milch verquirlen und die Brezeln damit bestreichen. Nach Belieben mit Zuckerstreuseln oder Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 190°C etwa 20 Minuten hellbraun backen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
20
0
8