0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Milchaufstrich Dulce de leche Originalrezept von / 2 Gläser

Dulche de Leche - köstlich süß und selbstgemacht. Schmeckt nicht nur als Brotaufstrich, sondern eignet sich auch zum Verfeinern von Quarkspeisen und Desserts.

Milchaufstrich Dulce de leche
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Spanische Spezialitäten
  • 610 kcal 5 g Eiweiß 93 g Kohlenhydrate
    25 g Fett 0 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Alle Zutaten in einen Topf geben. Etwa 40 Minuten leicht sprudelnd köcheln lassen, dabei öfter umrühren. Die Farbe verändert sich dabei in ein schönes Karamell. Nach ca. 35 Minuten die Konsistenz prüfen. Dafür etwas Masse auf einen Teller geben. Bleibt sie flüssig, noch etwas weiter kochen. Bei gewünschter Festigkeit in Schraubgläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Ergibt ca. 2 Gläser à 250 ml.

Tipp aus der Versuchsküche:
Kurz vor Ende der Kochzeit mit 2-3 Teelöffel Bittermandelaroma oder ¼ Teelöffel Zimt gemahlen verfeinern.
Eine weihnachtliche Note bekommt der Aufstrich, wenn man ½ Teelöffel Spekulatiusgewürz zugibt.

Dieses Rezept wurde im Rahmen der Fuchs Kundenaktion "Kulinarische Urlaubsandenken" von Annika J. aus Mögglingen eingesandt - an dieser Stelle vielen Dank!

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: