0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Pizza-Variationen Originalrezept von / 3-4 Portionen

Pizza ist eins der beliebsten Gerichte. Bei diesen Variationen ist bestimmt für jeden das Richtige dabei. Probieren Sie die Beläge Lachs, Schinken oder Ziegenkäse! Ideal auch als Snack.

Pizza-Variationen
  • Themen:
    Snacks, Kids & Co
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Italienische Spezialitäten
Zutaten
  • Für den Pizzateig:
  • 1 Würfel Backhefe
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • Für die Pizzasauce:
  • 4 frische, feste Tomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Knoblauch gefriergetrocknet
  • 400 g gestückelte Tomaten aus der Dose
  • 1 EL Oregano gerebelt
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • Belag nach Wunsch, zum Beispiel:
  • Beizlachs (in Streifen geschnitten) und frischer Dill
  • Parmaschinken (in Streifen geschnitten) und grob gehackte Rucolablätter
  • Ziegenkäse (in Scheiben geschnitten) und frischer Basilikum
Zubereitung

Für den Pizza-Teig die Hefe mit etwas Mehl und 300 ml lauwarmen Wasser verrühren und 10 Minuten ruhen lassen. Das restliche Mehl und das Salz in eine Rührschüssel geben, Flüssigkeit zugeben und alles etwas 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten, dabei das Olivenöl zugeben. Den Teig ruhen lassen und solange gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Für die Pizzasauce die frischen Tomaten häuten und in Würfel schneiden. Das Olivenöl in einen Topf geben. Den Knoblauch und die Tomatenwürfel zugeben und unter Rühren aufkochen. Nun die gestückelten Tomaten zufügen und ebenfalls aufkochen. Die Pizzasauce etwa 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen. 10 Minuten vor Schluss Oregano zugeben, mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen.

Wenn der Teig gut aufgegangen ist, aus der Schüssel entnehmen, auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig halbieren und nacheinander dünn ausrollen. Anschließend je nach gewünschter Variante weiterverarbeiten.

Grundsätzlich benötigt eine Pizza beim Backen eine hohe Temperatur von unten. Die Temperatur des Backofens auf die höchste Gradzahl einstellen. Das Blech auf die unterste Schiene einschieben. Die Backzeit beträgt etwa 10-12 Minuten.

Mit Lachs:
Teig in längliche Stücke schneiden, auf ein Blech legen und mit der Pizzasauce bestreichen. Nach dem Backen mit Beizlachsstreifen und frisch gehackten Dill belegen.

Mit Schinken:
Teig in Dreiecke schneiden, auf ein Blech legen und mit der Pizzasauce bestreichen. Nach dem Backen mit dünnen Parmaschinkenstreifen und gehackten Rucolablättern belegen.

Mit Ziegenkäse:
Aus dem Teig Mini-Pizzen ausstechen, auf ein Blech legen und mit Pizzasauce bestreichen. Nach dem Backen mit einer Scheibe Ziegenkäse sowie frischem Basilikum belegen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
1
0
2