0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Puszta-Spieße mit lauwarmem Paprikagemüse Originalrezept von / 4 Portionen

Endlich Sommer und damit auch Grillzeit! Diese pikanten Schweinefiletspieße dürfen beim gemütlichen Grillabend nicht fehlen.

Puszta-Spieße mit lauwarmem Paprikagemüse
  • Themen:
    Grillsaison, Frühling u. Sommer
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Balkan-Spezialitäten
  • 491 kcal 37 g Eiweiß 14 g Kohlenhydrate
    29 g Fett 1 g Ballaststoffe
Zutaten
  • Für die Puszta-Spieße:
  • 12 Schweinemedaillons
  • 1 Gemüsezwiebel
  • je 1 gelbe und rote Paprikaschote
  • 100 g am Stück Frühstücksspeck
  • lange Spieße
  • 2 EL mittelscharfer Senf
  • 6 EL Speiseöl
  • "Puszta" Würzer
  • Für das Paprikagemüse:
  • je 2 rote, grüne und gelbe Paprikaschoten
  • 300 g reife Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Speckwürfel
  • 1 EL Speiseöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2- 3 TL Paprika edelsüß
  • 1- 2 TL Paprika Rosen scharf
  • 1- 2 TL Salz
Zubereitung

Filets trocken tupfen und etwas flach drücken.
Zwiebel abziehen, vierteln und in einzelne Segmente teilen. Paprikaschoten halbieren, putzen, waschen und mit dem Speck in ca. 3x3 cm große Stücke schneiden.
Zutaten abwechselnd auf lange Spieße reihen, mit Senf bestreichen, in eine Auflaufform legen und mit Öl beträufeln.

Für das Gemüse Paprikaschoten halbieren, putzen und mit den Tomaten waschen. Zwiebeln abziehen, Tomaten halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen. Paprikaschoten, Zwiebeln und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Speck in erhitztem Öl anbraten, Gemüse dazugeben, andünsten und abgedeckt ca. zehn Minuten garen. Tomatenmark zufügen und das Gemüse pikant mit Paprika und Tafelsalz abschmecken.

Spieße auf dem Grill zubereiten, reichlich mit WürzMix "Puszta" bestreuen, mit dem Gemüse und nach Wunsch mit frischem Baguette servieren.

Tipp:
Das Gemüse schmeckt kalt oder warm.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: