0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssjumjaxny8xmc8wmi8xnf8ymv81m18xodhfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9wb3bjb3jux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssjwmjaxny8xmc8wmi8xnf8yml80nl82otjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9lc2nvzmzpzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssjsmjaxny8xmc8wmi8xnf8ym180m183mjjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9uzw9sav9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssjpmjaxny8wos8wms8wof8xov8zmv8zndbfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfr2v3dwvyennldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Sächsische Graupensuppe Originalrezept von / 4 Portionen

In die Winterzeit passt immer ein leckeres warmes Süppchen! Probieren Sie es aus.

Die Kombination von Rippchen und Gemüse schmeckt köstlich!

Sächsische Graupensuppe
  • Dauer der Zubereitung:
    90 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Deutsche Spezialitäten
  • 322 kcal 20 g Eiweiß 50 g Kohlenhydrate
    4 g Fett 3 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Rippchen unter fließendem Wasser abspülen und mit zwei Liter Wasser aufsetzen. Abgezogene Gemüsezwiebel mit Lorbeerblatt und Nelken spicken und zufügen. Ca. eine Stunde kochen.

Backpflaumen waschen, mit Zucker, Zimtstange, Piment, Lorbeerblatt und Zitronen- schale in einem Topf weichkochen.

Graupen in kaltes Wasser geben, ca. zehn Minuten kochen, in einem Sieb unter kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Zum Fleisch geben und mitkochen.

Kartoffeln schälen, Porree, Möhren und Sellerie putzen, alles waschen und kleinschneiden.

Das Gemüse, bis auf den Porree, ca. 20 Minuten, den Porree ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit unterrühren.

Die gegarten Schweinerippchen aus der Suppe nehmen, Fleisch von den Knochen lösen, in kleine Würfel schneiden und zusammen mit den Backpflaumen wieder in die Suppe geben.

Mit Gewürzen abschmecken und servieren.

Garzeit: ca. 1 Stunde

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: