0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Saté-Spieße „Thai“ Originalrezept von / 4 Portionen

Diese pikante thailändische Spezialität präsentieren wir Ihnen mit einer leckeren Erdnuss-Sauce. Die Spieße vom Grill sind auch super als Snack oder Finger-Food geeignet.

Saté-Spieße „Thai“
  • Themen:
    Grillsaison
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Thailändische Spezialitäten
  • 349 kcal
Zutaten
Zubereitung

Schweinefleisch trocken tupfen, in dünne Streifen schneiden und wellenförmig auf Holzspieße stecken.
Einen Teelöffel Sambal Oelek, einen Teelöffel Curry Würzpaste und Öl vermischen, die Spieße damit bestreichen und ca. 15 Minuten kühl stellen.

Erdnüsse hacken und in einer Pfanne rösten. Erdnussbutter und 130 ml Wasser hinzugeben, aufkochen und mit restlicher Curry Würzpaste, Sambal Oelek, Zucker, Zitronensaft und Salz abschmecken sowie etwas einreduzieren lassen.

Spieße auf eine Grillschale legen, ca. zehn Minuten grillen und zur Erdnusssauce und nach Wunsch zu gegrillter Paprika servieren.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1