0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssi5mjaxny8wmy8zms8xnf81n18ynv82njjfrnjpc2nox2lux0zyx2hqywhyx2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi~mjaxny8wnc8wmy8wof80of80nl85nzrfqwxszxnfzl9yx2rlbl9wzxjmzwt0zw5fqnvyz2vylnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssismjaxny8wnc8wmy8wof80ov80of81nzjft2xpdmvfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssismjaxny8wnc8wmy8wof81mf8yn181mddfq2hpbglfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Schaschlik-Variationen Originalrezept von / 4 Portionen

Schaschlik ist ein Grillspieß. Seit den 60er Jahren ist Schaschlik ein sehr beliebter Snack an deutschen Imbissständen. Paprika, Zwiebeln, Schweinefleisch und Nieren am Spieß wurden in einer Sauce sehr lange gegart. Hin und wieder wird die Sauce auch zum Übergießen einer Currywurst verwendet.

In einer modernen „Schaschlikinterpretation“ werden gehaltvolle Kalorienträger ersetzt (siehe unter Tipp).

Schaschlik-Variationen
  • Themen:
    Vegetarisch
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Balkan-Spezialitäten
Zutaten
Zubereitung

Klassisches Schaschlik:

Das Fleisch in gulaschgroße Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen, der Länge nach vierteln und in einzelne Scheiben auseinander brechen. Paprikaschoten waschen, halbieren und die Kerne entfernen. Paprika in 2 cm große Stücke schneiden. Die Speckscheiben in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Paprika, Zwiebeln und Specksstücke nacheinander in kochendes Wasser geben und 1 Minute köcheln. Anschließend in kaltem Wasser abschrecken.

Fleischstücke, Speck, Zwiebeln und Paprika im Wechsel auf Spieße aufstecken. Die Spieße mit Salz und Schaschlik Gewürz kräftig würzen, anschließend in einer Auflaufform legen und mit dem Öl übergießen. Die Spieße 1-2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

Schaschlik wird von Region zu Region unterschiedlich zubereitet.

- Spieße auf dem Grill garen, anrichten und mit wenig Curry bestreuen.
- Spieße in der Pfanne von beiden Seiten anbraten und einige Minuten weiter garen.
- Spieße in einer Pfanne anbraten, in eine Schaschliksauce geben und bei 180°C 60 Minuten im Backofen garen.

Für die Schaschlik-Sauce in einem Topf das Öl erhitzen. Den Speck zugeben und kurz auslassen. Paprika und Zwiebeln zugeben, unter Rühren 5 Minuten dünsten. Tomaten und Fleischbrühe zugeben, aufkochen und alles bei geringer Hitze 3-4 Minuten im geschlossenen Topf kochen.

Anschließend Majoran, Paprika, Knoblauch, Senf, Tomatenmark und den Zucker zugeben. Verrühren und kurz aufkochen. Mit Majoran, Cayenne Pfeffer, Pfeffer und Salz würzen. Die Sauce in ein hohes Blech oder große Auflaufform geben, die Spieße zugeben und im Backofen bei 180°C etwa 60 Minuten garen.

weitere Rezeptvorschläge:

Schaschlik modern:
Leichte Schaschlikalternativen bestehen aus viel Gemüse, Riesengarnelen oder Fisch. Wir servieren Sie mit oben genannter Sauce. Unsere leckeren Angebote werden auf dem Grill oder in der Pfanne zubereitet. Zum Grillen sollte allerdings eine Aluschale verwendet werden oder auf einer mit Speiseöl bestrichenen Alufolie gegart werden.

Gemüseschaschlik:
Pro Spieß 3 Scheiben Zucchini, etwa 1 cm dick, 3 Kirschtomaten, 3 Zwiebelscheiben, 3 Champignonköpfe. Gemüse im Wechsel aufstecken und leicht in Öl wenden. Nachdem sie gegart sind mit Schaschlik Gewürz und Tafelsalz mit Meersalz würzen. Wählen Sie die vegetarische Variante, so lässt man das Rauchfleisch in der Sauce weg und tauscht die Fleischbrühe gegen Gemüsebrühe aus.

Riesengarnelen-Mango-Schaschlik:
Pro Spieß 3 Riesengarnelen und 3 frische, etwa 2-3 cm große Mangowürfel im Wechsel auf Spieße stecken und nach dem Garen mit Schaschlik Gewürz und Tafelsalz mit Meersalz würzen.

Seelachs-Ananas-Schaschlik:
Pro Spieß 4, etwa 4 cm große Seelachswürfel, 3 frische Ananasecken und 3 Kirschtomaten im Wechsel aufstecken. Nachdem sie gegart sind, mit Schaschlik Gewürz und Tafelsalz mit Meersalz würzen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
1
1
4
Hier ist Ihre Meinung gefragt!