0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Spargelragout – smarter mit Safransauce Originalrezept von ©www.eatsmarter.de, Fotos: www.westermann-buroh.de / 4 Portionen

Spargelragout mit Safransauce: das klassische Spargel-Ragoût fin ganz fein, fettarm und eiweißreich gemacht und mit kräftigem Vollkornreis serviert. Bringen Sie mit einem bunten Blattsalat einen zusätzlichen Frischekick auf den Teller – und nebenbei noch ein paar zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe. Passend dazu: ein Dressing aus Zitronensaft und Rapsöl, abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer, Zucker und Kresse.

Spargelragout – smarter mit Safransauce
  • Themen:
    Frühling u. Sommer
  • Dauer der Zubereitung:
    60 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Europäische Spezialitäten
  • 441 kcal 30 g Eiweiß 45 g Kohlenhydrate
    14 g Fett 5 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Spargel waschen, schälen und die holzigen Enden abschneiden. Spargel von den Spitzen her schräg in etwa 5 cm lange Stücke schneiden und die Spitzen beiseitelegen.
Mehl und 10 g Butter mit einer Gabel gut verkneten und kalt stellen. Spargelstücke in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. ¼ TL Salz und den Zucker dazugeben, zum Kochen bringen und die Spargelstücke 7 Minuten garen. Spargelspitzen zufügen und weitere 3-4 Minuten bissfest kochen. Reis nach Packungsanleitung garen.
Inzwischen die Zuckerschoten waschen und putzen. Nach Belieben schräg halbieren. In kochendem Salzwasser 3 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
Spargel aus dem Sud heben und abtropfen lassen. 150 ml Sud abmessen. Safranfäden in 1 EL Spargelsud einweichen.
Schalotte schälen und fein würfeln. Restliche Butter in einem Topf erhitzen, Schalotte darin andünsten. Abgemessenen Spargelsud und Sojacreme zugeben und 5-7 Minuten kochen lassen. Inzwischen die Tomaten waschen und halbieren. Kalbsbratenaufschnitt in Würfel schneiden. Zitrone auspressen.
Eingeweichten Safran zur Sauce geben und unter Rühren darin auflösen. Mehlbutter in kleine Stücke zerteilen und nach und nach mit einem Schneebesen unter die kochende Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Zitronensaft kräftig würzen. Spargel, Zuckerschoten, Tomaten und Kalbsbraten in die Safransauce geben und erhitzen. Ragout mit Salz, Pfeffer und restlichem Zitronensaft abschmecken. Auf Tellern anrichten und mit Kräuterblättchen garnieren. Reis dazu servieren.

Spargelragout-smarter mit Safransauce

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: