0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssiymjaxny8woc8wms8wof81nv8xmf82ndzfu0fsdf9qzxbwzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8wof81nv81ml8yndlftgv0x3nfzglwx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssiumjaxny8wny8wmy8wof8xml8xof82mtbfumlzzw50yv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssi3mjaxny8woc8wms8xnl8xmv8xnf8zmzfftw96yxjlbgxhx1rvbwf0zv9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Tafelspitz mit Kartoffelpüree und Spitzkohl Originalrezept von / 4 Portionen

Dieser klassische Tafelspitz mit Kartoffelpüree und Spitzkohl wird durch Gewürze wie Lorbeerblatt und Wacholderbeeren zu einem Highlight der traditionellen deutschen Küche.

Tafelspitz mit Kartoffelpüree und Spitzkohl
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Deutsche Spezialitäten
  • 665 kcal 62 g Eiweiß 54 g Kohlenhydrate
    22 g Fett 8 g Ballaststoffe
Zutaten
Zubereitung

Den Tafelspitz mit Salz einreiben. Etwa 2,5- 3l kaltes Wasser in einen Topf gießen und das Fleisch hinein geben. Das Wasser zum Kochen bringen, den auftreibenden Schaum abheben. Den Tafelspitz gut 2 ½ Stunden sieden lassen.

Das Suppengrün reinigen, die Zwiebel schälen und etwa 60 Minuten vor Ende der Kochzeit zusammen mit den Gewürzen zum Fleisch geben.

Vor dem Servieren den Tafelspitz aus der Brühe nehmen und in Scheiben schneiden, die Brühe durchsieben und beispielsweise als Vorsuppe servieren.

Für das Kartoffelpüree die Kartoffeln gründlich waschen und in reichlich leicht gesalzenem Wasser mit dem Kümmel und dem Lorbeerblatt weich kochen. Anschließend die Kartoffel abgießen und möglichst sehr heiß pellen.

Mit einer Kartoffelpresse die Kartoffeln in den Topf pressen. Die heiße Milch zugeben und mit einem Kochlöffel ein geschmeidigen Püree rühren. Nun die weiche Butter zugeben und das Kartoffelpüree mit frisch geriebener Muskatnuss würzen. Gegebenenfalls etwas nachsalzen.

Den Spitzkohl teilen, die Strünke entfernen und die Spitzkohlblätter in 2 cm große Rauten schneiden.

Einen Topf erhitzen, darin die Butter und den Zucker hineingeben. Den Zucker leicht karamellisieren und die Zwiebelwürfel zugeben. Kurz dünsten und den Kohl zugeben. Bei mittlerer Hitze und unter Rühren den Spitzkohl Farbe nehmen lassen.

Mit der Fleischbrühe (vom Tafelspitz) ablöschen. Kümmel und Majoran zugeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 10-12 Minuten im offenem Topf garen. Die Fleischbrühe soll dabei fast völlig verkochen. Vor dem Servieren den Spitzkohl mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Scheiben vom Tafelspitz auf dem Teller anrichten und mit Spitzkohl und Kartoffelpüree servieren.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
2