0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssi4mjaxnc8xmc8wms8wn181nv80ov80mdjfyxvzc3rly2hmb2vybwnozw5fa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssi0mjaxnc8xmc8wms8wn181nl8xm185mdjfz2v3dwvyenbhc3rlbl9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssismjaxnc8xmc8wms8wn181nl8zov8znzzfcgfydhlfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssivmjaxnc8xmc8wms8wn181of81mf80mthfcm91bgfkzw5fa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Tandoori-Huhn Originalrezept von Gräfe & Unzer Verlag, Fotograf: Barbara Bonisolli; Autoren: Sebastian Dickhaut, Cornelia Schinharl / 4 Personen

Ein leckeres Huhn, das erst in einer pikanten Joghurt-Sauce mariniert und dann im Ofen gegart wird. Dazu gibt `s Reis!

Tandoori-Huhn
  • Dauer der Zubereitung:
    15 Minuten
  • Schwierigkeitsgrad:
    Einfach gemacht
  • Länderküche:
    Indische Spezialitäten
  • 290 kcal
Zubereitung

Das Hähnchenbrustfilet in Abständen von ein paar Zentimetern immer wieder etwa 1/2 cm tief einschneiden. In eine Schüssel legen.
Zitronensaft mit der Lebensmittelfarbe verrühren und über die Filets gießen. Salzen und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Ingwer und Knoblauch schälen. Beides durch die Knoblauchpresse drücken und mit allen Gewürzen unter den Joghurt mischen. Die Sauce über das Hühnerfleisch gießen, gut durchmengen, abdecken und über Nacht im Kühlschrank marinieren lassen.

Am nächsten Tag Backofen auf 180 Grad vorheizen (ohne Vorheizen: Umluft 160 Grad). Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Das Hühnerfleisch aus der Marinade nehmen und nebeneinander auf das Blech legen. In den Ofen (Mitte) schieben und etwa 35 Minuten drin braten. Dabei nach der Hälfte der Zeit das Blech immer wieder rausziehen und das Fleisch mit der Marinade bepinseln und zwischendurch auch mal umdrehen.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
Hier ist Ihre Meinung gefragt!