0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssjumjaxny8xmc8wmi8xnf8ymv81m18xodhfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9wb3bjb3jux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssjwmjaxny8xmc8wmi8xnf8yml80nl82otjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9lc2nvzmzpzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva
Media-bahbb1shogzmssjsmjaxny8xmc8wmi8xnf8ym180m183mjjfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfb2t0b2jlcl9uzw9sav9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssjpmjaxny8wos8wms8wof8xov8zmv8zndbfc29zy2htzwnrdhnfc3rhcnrzzwl0zv90zwfzzxjfr2v3dwvyennldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu

Thai-Frühlingsrollen Originalrezept von Bamboo Garden / 4 Portionen

Frühlingsrollen werden häufig als Snacks serviert. Dieses Rezept kann auch vegetarisch zubereitet werden, indem das Fleisch entweder durch Gemüse ausgetauscht oder weggelassen wird.

Thai-Frühlingsrollen
  • Themen:
    Snacks
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Thailändische Spezialitäten
Zutaten
Zubereitung

Die Mu-Err-Pilze 15 Minuten in heißem Wasser einweichen, abtropfen lassen und fein hacken. Das Schweinefilet in sehr feine Streifen schneiden. Die Keimlinge zum Abtropfen in ein Sieb schütten. Die Eier mit einem Schneebesen aufschlagen, in einer Pfanne mit wenig Öl ein Rührei braten. Anschließen auf einen Teller geben und erkalten lassen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Die Glasnudeln mit heißem Wasser aufgießen, 5 Minuten quellen lassen und in kurze Stücke schneiden.

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Rühreier, Keimlinge, Frühlingszwiebeln, die Muerr-Pilze und die Glasnudeln zugeben und unter ständigem Rühren 5 Minuten braten lassen. Mit Salz, Pfeffer, Koriander, Fischsauce, und Zucker würzen und mischen und erkalten lassen.

Die Reisteigblätter laut Angaben vorbereiten und in die Mitte jeweils 1 gehäuften Esslöffel Füllung aufsetzen. Frühlingsrollen verschließen, dazu den Rand mit verquirlten Eiweiß einstreichen. Die seitlichen Ränder zur Mitte über die Füllung legen. Das Blatt von unten zusammenrollen und bis zum Frittieren mit einem feuchten Tuch zudecken, damit sie nicht austrocknen.

Das Fett der Friteuse auf 175 Grad erhitzen. Die Frühlingsrollen einlegen goldbraun frittieren, dabei hin und wieder wenden. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und jede Rolle halbieren.

Thai-Frühlingsrollen mit Dip-Sauce für Frühlingsrollen servieren.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt: