0

Ihr Warenkorb ist leer. Ab 20,00 € versandkostenfrei

Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof80ov8wov8xmjbfqwt0aw9ux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi6mjaxny8xmi8wms8wof80ov81mv85mtnfqmvzdgvuc19wb3jizxjlaxrldf9rbgvpbi5wbmcgogzfvfsiogzwogp0ahvtykkiddiymhgymjagowzu
Media-bahbb1shogzmssitmjaxny8xmi8wms8wof81mf8zml8xmjhftmvsa2vux2tszwlulnbuzwy6bkvuwwg6bna6cnrodw1issimmjiwediymay7blq
Media-bahbb1shogzmssi4mjaxny8xms8wms8xmf8xov80nv8zmddfrl9yx0zlaw5zy2htzwnrzxjfa2xlaw4ucg5nbjogrvrbcdogcdokdgh1bwjjigwymjb4mjiwbjsgva

Zwetschgenstrudel mit dunkler Schokoladensauce Originalrezept von / ca. 8 Portionen

Zwetschgen lassen sich vielseitig verwenden - sei es für herzhafte als auch für süße Speisen. In diesem Gericht werden die Zwetschgen zu einem vollmundigen, süßen Strudelteig verarbeitet - einfach lecker.

Zwetschgenstrudel mit dunkler Schokoladensauce
  • Themen:
    Herbst u. Winter
  • Schwierigkeitsgrad:
    Mit etwas Übung
  • Länderküche:
    Deutsche Spezialitäten
Zutaten
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Speiseöl
  • 1 Ei (Größe M)
  • ½ TL Salz
  • 100 - 120 ml Wasser
  • 750 g Zwetschgen
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Msp. Zimt gemahlen
  • 2 EL Zwetschgenbrand
  • zum Ausrollen etwas Mehl
  • 100 g flüssige Butter
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • fürs Blech etwas Butter
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 EL Puderzucker
Zubereitung

Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Öl, Ei, Salz und Wasser hineingeben und mit einem Knethaken des Handrührgerätes alle Zutaten zu einem Teig kneten, bis er sich von der Schüssel löst. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz nachkneten. Der Teig sollte elastisch, aber nicht klebrig sein. Den Teig in Folie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

Während der Teig ruht, die Zwetschgen waschen, abtropfen, entsteinen und achteln - kleinere Früchte vierteln. Mit Zucker, Vanillezucker, Zimt und Zwetschgenschnaps mischen und 15 Minuten ziehen lassen.

Die Butter zerlassen.

Den Strudelteig halbieren, jede Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche leicht ausrollen. Den Teig auf ein mit Mehl bestäubtes Küchentuch legen. Den Teig hauchdünn ausziehen und mit etwas zerlassener Butter bepinseln. Die Hälfte der Mandeln auf den Teig streuen. Die Hälfte der abgetropften Zwetschgen über die Mandeln verteilen.
Den Teig mit Hilfe des Tuches zu einem Strudel aufrollen und mit der Nahtseite nach unten auf ein gebuttertes Backblech setzen. Auf gleiche Weise den zweiten Strudel zubereiten.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die übrig gebliebene Butter mit 5 Esslöffeln Sahne verrühren und die Strudel damit bepinseln. Nun die Strudel in etwa 25 Minuten knusprig backen, dabei immer wieder mit der Buttersahne bestreichen.

Die Kuvertüre in kleine Würfel schneiden und in der restlichen Sahne auf dem Herd schmelzen lassen, so dass eine glatte, glänzende Sauce entsteht.

Strudel-Stück mit der Schokoladen-Sauce auf einem Teller anrichten, nach Wunsch eine Kugel Vanille-Eis dazu servieren.

Ihr So schmeckt's-Faktor
Bewerten Sie jetzt:
0
0
1