Magazin | 28.05.2020

Vegetarisch grillen

Die Zeiten, in denen auf dem Grill lediglich Fleisch und Würstchen brieten, sind lange vorbei. Pikant gewürzte Gemüsespieße, in Kräuterbutter gehüllte Maiskolben und aromatischer Fetakäse bringen Abwechslung auf den Tisch und Farbe auf den Teller. Mit feinen Marinaden, fruchtigen Chutneys und cremigen Dips lassen sich völlig neue Geschmackskombinationen kreieren – und am Ende bestimmt auch eingefleischte Gemüseskeptiker überzeugen.

Marinaden

Voraussetzung für gelungenes gegrilltes Gemüse: Die Marinade stimmt – ein Stück Fleisch wird schließlich auch erst durch die richtigen Gewürze zum Hochgenuss. Dabei lohnt es sich, der Fantasie freien Lauf zu lassen und mit verschiedenen Aromen zu experimentieren: Rosmarin, Oregano und Basilikum  verleihen Gemüsespießen und Fetakäse eine mediterrane Note, während Curry, Kurkuma  und Chili  uns auf eine geschmackliche Reise in den Orient entführen.Vegetarisch-grillen4-Content_740x493

Tofu: Der heimliche Held auf dem Grill

Gummiartig, fad, langweilig: Das sind die Eigenschaften, die vielen von uns beim Gedanken an Tofu sofort in den Kopf schießen – dabei schmeckt er viel besser, als sein Ruf vermuten lässt. Ja, das Sojaprodukt ist ziemlich geschmacksneutral. Aber genau das macht die vegetarische und vegane Küche doch so spannend: Mit etwas Kreativität, Experimentierfreude und tollen Gewürzen lassen sich delikate Alternativen zu Fleisch und Fisch entwickeln.

Vegetarisch-grillen1-Content_740x493

So erweist sich auch Tofu als besonders wandlungsfähig. Raffiniert mariniert entsteht aus Olivenöl, Honig, Zitronenabrieb, Knoblauch  und Ingwer  beim Grillen eine köstliche Kruste. Eine Mischung aus Paprika, Chili, Zimt und Rohrzucker wiederum verleiht Tofu eine süße Schärfe.

Salate, Dips und Chutneys:

Die schönste Nebensache des Grillens ist die große Auswahl an Dips, Soßen und Salaten, die zu Fleisch und Fisch ebenso hervorragend schmecken, wie zu Gemüse und Tofu. Klassische Blattsalate mit fruchtigen Dressings und feinen Kräutern der Provence, orientalischer Couscous mit Koriander  und cremigem Hummus oder italienischer Nudelsalat mit Tomaten, Basilikum  und Mozzarella: Die Beilagen sind mindestens so wichtig wie das Grillgut selbst. Oft als würzige Begleitung unterschätzt: Chutneys. In der orientalischen Küche essentiell, bringen sie auch auf den heimischen Teller eine exotische Note.

Unsere Empfehlungen
Fleur de Sel Fuchs Fleur de Sel
4,90 €*
90 g (5,44 €* / 100 g)
Knoblauch gefriergetrocknet Ostmann Knoblauch gefriergetrocknet
3,82 €*
70 g (5,46 €* / 100 g)
Couscous Kattus Couscous
2,44 €*
500 g (0,49 €* / 100 g)