Rezept | 15.08.2018

Basilikum-Ziegenkäse

Der letzte Urlaub ist Ihnen schon zu lange her? Erinnerungen an die letzte Auszeit am Mittelmeer erwachen beim Genuss dieses mediterranen Gerichts.

Zutaten

2 Zehen Knoblauch mit Kräutern in Öl frisch eingelegt
50 ml Olivenöl
50 ml geschmacksneutrales Speiseöl
1-2 TL Basilikum gerebelt
1 TL bunter geschroteter Pfeffer
400 g Ziegenkäse
200 g gemischte Blattsalate (z.B. Rucola, Radicchio, Feldsalat)
60 g Soja-Keimlinge aus dem Glas
2 EL Honig
1 Beutel Salat Quick Italia-Kräuter

Basilikum-Ziegenkäse
Zubereitungszeit 2 Std. 15 Min.
Größe 4 Portionen
Schwierigkeit Unkompliziert

Zubereitung

  • 1

    Für die Marinade den Knoblauch in dünne Scheiben schneiden und mit Oliven- und Speiseöl, Basilikum und Pfeffer verrühren und leicht erwärmen.

  • 2

    Ziegenkäse in 4 gleichgroße Portionen teilen, in die Marinade einlegen und zwei Stunden kühl stellen. In der Zwischenzeit den Salat vorbereiten und in mundgerechte Stücke zerteilen.

  • 3

    Sprossen in einem Sieb abtropfen lassen. Salat und Sprossen auf Tellern anrichten.

  • 4

    Ziegenkäse aus der Marinade nehmen, in eine Auflaufform geben, mit Honig beträufeln und ca. fünf Minuten unter dem Grill des Backofens überbacken. Den Käse auf dem Salat anrichten.

  • 5

    Salat Quick mit einem Esslöffel kaltem Wasser verrühren und zur Marinade hinzugeben. Die Marinade wie ein Dressing über den Salat verteilen.

     

    Tipp: Der Ziegenkäse lässt sich in Alufolie gewickelt (statt in der Auflaufform) auch wunderbar auf einem Grill zubereiten.