Rezept | 14.11.2018

Grünkohl mit Pinkel und Kassler

Wenn es draußen frostig wird, ist Grünkohlzeit. Grünkohl wird sehr gerne mit der Pinkel-Wurst und Kassler gegessen. Dies ist genau das richtige Gericht für eine herzhafte Mahlzeit.

Zutaten

800 g Kartoffeln
Salz
1,2 kg Grünkohl (alternativ 1 kg TKGrünkohl)
3 große Zwiebeln
100 g Schweineschmalz
1/4 TL Muskatnuss gemahlen
1/4 TL Piment gemahlen
1 Nelke ganz
1/4 TL weißer Pfeffer
2 TL Senf
1 TL Salz
3 EL Speiseöl
etwas Zucker
4 Mettwürstchen (Pinkel)
4 Scheiben Kasseler (ohne Knochen)

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten
Größe 4 Portionen
Schwierigkeit Einfach

Zubereitung

  • 1

    Kartoffeln waschen, in Salzwasser garen und pellen. Bei frischem Grünkohl den Strunk entfernen, Grünkohl putzen, in Streifen schneiden und waschen.

  • 2

    Den tiefgekühlten Grünkohl nach Packungsanweisung auftauen lassen. Zwiebeln abziehen und würfeln. Schmalz in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin glasig dünsten.

  • 3

    Grünkohl mit 100 ml Wasser, den Gewürzen, Senf sowie Salz dazugeben und abgedeckt ca. 40 Minuten bei geringer Hitze garen, dabei gelegentlich umrühren.

  • 4

    Kartoffeln in erhitztem Öl goldbraun braten, leicht salzen und mit etwas Zucker in der Pfanne karamellisieren. Würstchen und Kasseler auf den Grünkohl legen und ca. zehn Minuten abgedeckt erhitzen.

  • 5

    Wurst und Kasselerscheiben herausnehmen, den Grünkohl nach Wunsch nochmals mit den Gewürzen abschmecken und mit den gebratenen Kartoffeln servieren.